Ein Zeichen für den Frieden

Am Kindermaltag vom ikarus.thingers e.V. und dem Kindermalstudio von Lena Wanner war auf dem Schwalbenweg in Thingers so einiges los. Unter dem Motto Ein Zeichen für Frieden bemalten über sechzig Kinder zwischen 4 und 16 Jahren die Straße mit bunter Kreide. Sie verwandelten die Hauptader in Thingers zu einer Friedensstraße.

„Mit Kreide auf Asphalt malen ist dabei gar nicht so einfach“, so Wanner, „da die Kreide über wenig Pigmente verfügt und die Kinder sich etwas einfallen lassen müssen, um die verschiedenen Farben zu verstärken.“ Doch die Kinder mussten nicht nur selbst kreativ werden, sondern konnten sich auch in einen Tiger, eine Prinzessin oder einen Clown verwandeln. Da hatten die Mädchen von kids24 und aus dem Kindermalstudio beim angesagten Kinderschminken alle Hände voll zu tun. Der Malwettbewerb war ein voller Erfolg. Eltern und Besucher applaudierten stolz den Gewinnern, die vom Ikarus mit Urkunden und tollen Preisen beschenkt wurden. Doch auch alle anderen Kinder, die sich auf der Straße mit einem Kunstwert verewigt hatten, bekamen als Erinnerung eine Teilnahmeurkunde. Lena Wanner aus dem Kindermalstudio verteilte weitere Urkunden an „Ihre“ Kinder, die bei diversen internationalen Malwettbewerben ganz vorn mit dabei waren. Davon konnten sich die vielen Besucher auch bei der Ausstellung des Kindermalstudios im Bürgersaal überzeugen. „Solche Veranstaltungen sollen den Spaß am Malen fördern und die Kinder mal aus ihrer Komfortzone herausholen“, so die Leiterin des Kindermalstudios. Neben den vielen Kuchenspenden der Eltern und der großartigen Unterstützung der freiwilligen Helfer, war auch die Zufriedenheit bei den Organisatorinnen groß. Sogar das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. So kann das Fest allen in sehr guter Erinnerung bleiben. Dazu trug auch der krönende Abschluss bei. Fast hundert bunte Ballons mit Friedenswünschen flogen hinaus in den strahlend blauen Himmel und ließen nicht nur die Kinderaugen leuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.