In welcher Welt wollen Kinder leben? Einladung zum Weltkindertag

Wie sieht eine Welt aus, die Kinder sich erträumen? Stellen sie sich eine Welt vor, in der die Sonne lacht zugleich mit dem Regenbogen, der regelmäßig auf Bildern von Kindern zu sehen ist? Eine Welt, in der wir friedlich zusammen leben können? Vater, Mutter, Kind in einem Haus mit einem Garten voller Blumen und  Bäumen und in dem auch noch einige Tiere herumspringen. Sehen so die Sehnsüchte von Kindern aus? Sind diese Sehnsüchte unrealistisch?  Diese Bilder sind archaisch fest in uns verankert, auch in den Herzen der Erwachsenen. Was passiert nur in unserem Leben, dass diese Bilder, je älter wir werden, immer mehr verblassen bzw. überlagert werden durch Anderes, was uns wichtiger erscheint als diese Kinderträume. Am 5. Juni 2016 veranstalten wir den Weltkindertag bei uns im Stadtteil.  Unter der künstlerischen Anleitung von Lena Wanner (Malstudio Lena Wanner) kann von 14 – 17 Uhr der extra dazu abggesperrte Schwalbenweg vor dem Bürgertreff mit bunten Kreiden bemalt werden. Kinder im Alter von 5    bis 12    Jahren können ihre Vorstellung eines friedlichen Miteinanders malen. Die ausdrucksstärksten Bilder werden ausgezeichnet. Diese Veranstaltung kann nur bei trockenem Wetter stattfinden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.